RPH8225.jpg RPH8283.jpg RPH8183.jpg RPH8117.jpg RPH8081.jpg

Dolomiti Superschee

Ich steige auf durch einen schattigen Trail im Wald, hoch oben im Villnösstal. Für Mitte Mai ist es arschkalt, ein ungemütlicher Wind pfeift. Doch Neugier und Vorfreude treiben mich weiter an. Nach einer Stunde ist die Baumgrenze erreicht und plötzlich stehen sie direkt vor mir, riesig, schier unbezwingbar, majestätisch – die Felstürme der Geislerspitzen.

Ich stehe an einem steilen Schneefeld unmittelbar unterhalb der Felsen, die wie entrückt aus dieser Welt gen Himmel ragen. Das 200er Objektiv muss erstmal im Rucksack bleiben, denn für dieses Panorama sind 16mm Weitwinkel und mein Kopf weit im Nacken gerade ausreichend!

Selten habe ich eine solch brutal schöne Landschaft gesehen, wild, bizarr und voller Kontraste. Oben frisch eingezuckert von den Schneefällen der letzten Tage, unten im Frühling die frisch grünen Almwiesen. Nicht umsonst wurde das Dolomitental Villnöss in das UNESCO Welterbe aufgenommen.

Ein einzigartige Zeit verbringe ich wieder einmal in Südtirol, zwischen Almen, auf dem Bike, Schnee und Frühlingssonne. Bilder, die sich in meinem Kopf einbrennen und es macht klick, klick, klick…

26

LEAVE A REPLY

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.